AIS TaxMart (GDPdU)

AIS TaxMart (GDPdU)

AIS TaxMart ist die Lösung zur Erfüllung der Zugriffsarten Z1, Z2 und Z3 nach den GDPdU. Die Software stellt die Verfügbarkeit aller steuerrelevanten Daten über den gesamten aufbewahrungspflichtigen Zeitraum sowie die maschinelle Auswertbarkeit unabhängig von Änderungen im Produktivsystem sicher.

AIS TaxMart übernimmt die aus dem Produktivsystem exportierten und ggf. in einem Archivsystem revisionssicher und beschreibungsstandardkonform abgelegten Daten und stellt sie für den unmittelbaren und mittelbaren Datenzugriff zur Verfügung. AIS TaxMart erlaubt die Einrichtung eines Benutzerberechtigungskonzepts, um den Zugriff der Finanzverwaltung auf den prüfungsrelevanten Zeitraum und die steuerrelevanten Daten zu definieren. Auf Anforderung kann ein Datenträger erstellt werden (Z3), der dem Steuerprüfer für die externe Prüfung mit der IDEA-Software überlassen werden kann.

Leistungsmerkmale von AIS TaxMart

Sicherstellung der Verfügbarkeit aller steuerrelevanten Daten über den gesamten aufbewahrungspflichtigen Zeitraum von bis zu zehn Jahren.

  • Sicherstellung der maschinellen Auswertbarkeit über diesen Zeitraum unabhängig von Änderungen im Produktivsystem.
  • Einrichtung eines Benutzerkonzeptes um den Zugriff der Finanzverwaltung auf den prüfungsrelevanten Zeitraum und die steuerrelevanten Daten einzuschränken.
  • Produktivsystem liefert steuerrelevante Daten + Auswertungserstellungs-Datei + interne Ordnungskriterien (Beschreibungsstandard).
  • Definition Benutzer-/ Prüferprofile im Auswertungssystem.
  • Individuelle + vordefinierte Auswertungen im Auswertungssystem.
  • Optionale Erweiterungen (Business Intelligence / Betriebswirtschaftliche Auswertungen / diverse Archivsysteme (Fremdanbieter)).
  • Ermöglicht die Erfüllung von Z1, Z2 und Z3.
  • Rückspielen von Altdaten in das Produktivsystem entfällt.
  • Prüfer benötigt keinen Zugriff mehr auf das Produktivsystem: (1) Einrichten Benutzerprofil (Zugriffskontrolle) für Prüfer entfällt auf dem Produktivsystem; (2) Keine zusätzliche Belastung des Systems.
  • Prüferzugriff wird dokumentiert (AuditTrail).
  • Einfache Erstellung des Prüferprofils (Zugriffskontrolle) im Auswertungssystem zum Prüfungszeitpunkt möglich.
  • Erweiterung auf Audit-Module oder Business Intelligence System für unternehmensinterne Zwecke möglich.

Das Zusatzmodul AIS TaxAudit setzt auf AIS TaxMart auf und bietet die automatisierte Simulation von Steuerprüfungen und eine weitergehende Business-Intelligence-Lösung, die vielfältige betriebswirtschaftliche Auswertungen ermöglicht. Die in AIS TaxAudit enthaltenen zahlreichen Prüfmakros decken einen großen Teil der regelmäßig wiederkehrenden Prüffelder und -inhalte ab und ermöglichen dadurch auch einem weniger erfahrenen Anwender, sich leicht in die digitale Datenprüfung einzuarbeiten.

Einsatzbereiche von AIS TaxMart

  • Daten vergangener Perioden wurden wegen Performance- oder sonstigen Gründen bereits in das Archivsystem ausgelagert und können nicht wieder in das Produktivsystem zurückgespielt werden.
  • Altsysteme sollen „abgeschaltet“ werden und Daten müssen wegen GDPdU weiterhin maschinell auswertbar sein.
  • Systemwechsel: Das neue System bietet nicht die gleichen Auswertungsmöglichkeiten wie das alte System (insbesondere auch bei Merger, etc.)

Rechtzeitig handeln

Die technischen und organisatorischen Voraussetzungen für eine GDPdU-konforme Speicherung/Archivierung steuerrelevanter Daten müssen frühzeitig geschaffen werden, d.h. solange die Handlungsalternativen noch bestehen.

Sind die Daten erst einmal aus dem Produktivsystem ausgelagert ohne zuvor entsprechende Vorkehrungen getroffen zu haben, ist es oft nicht mehr möglich, die geforderte maschinelle Auswertbarkeit herzustellen.

Quelle: Audicon GmbH

Scroll Up